E-Mail: chinaledfactorys@126.com
Telefon: +86-755-89341521
Kontaktieren Sie uns

Shenzhen AMB Optoelektronik Technology Co., Ltd

HINZUFÜGEN: Gebäude 3, Huaqiang Industriepark, Qingfeng Straße, Baolong Gemeinschaft, Longgang Bezirk, Shenzhen, GD, China. (In der Nähe von Nanlian U-Bahnhof)

T: + 86-755-8934-1521

M: + 86-159-1587-5338

Verkaufsdirektor: Kevin Zheng

E-Mail: chineledfactorys@126.com

Skype: zhengyibo1991

WeChat: boboeshinez

WhatsApp: + 86-159-1587-5338

Nachrichten

Auswirkungen von mehreren Lichtquellen auf Wachstum, Entwicklung und Produktion von Hühnern

Aug 20, 2018

Legehennen sind visuell empfindliche Tiere. Sein Lichtempfangssystem unterscheidet sich von anderen Tieren. Unterschiedliches Licht verursacht einige Veränderungen der biochemischen Indikatoren und der Nährstoffaufnahme im Körper. Dies wiederum beeinflusst die körpereigene Entwicklungs- und Produktionsleistung. Forschung zeigt. Das blaue und grüne Licht im Spektrum fördert das Wachstum von Hühnern; orangefarbenes und rotes Licht haben eine erhöhte Wirkung auf die Fortpflanzungsleistung von Hühnern; rotes Licht hat eine beruhigende Wirkung, die das Verhalten von Hühnern reduzieren oder hemmen kann. Eine einzige Lichtquelle erhöht die Überlebensrate der jungen Henne. Daher legt die Legehenne theoretisch Eier. Das ISl Gefühl des Eies ist auch besser. deshalb. Neben der Bereitstellung des notwendigen sichtbaren Lichts für die Herde wirkt sich die künstliche Lichtquelle auch auf die Herde aus. Bestehende Studien haben gezeigt, dass unterschiedliche Spektren unterschiedliche Auswirkungen auf Legehennen haben, und es gibt viele Spektren im Spektrum, die für das Wachstum und die Produktionsleistung von Legehennen vorteilhaft sind. Es ist auch teilweise gehemmt oder schädlich. LED-Leuchten können je nach Wachstum der Herde ausgewählt werden, und das Spektrum wird ausgewählt, um das vorteilhafte Spektrum der Herde zu verbessern. Reduzieren Sie das ungünstige Spektrum der Herde und verbessern Sie so die Leistung der Herde.


Farmhouse Lighting.jpg